Sieg gegen Army of Dartness

Von Aprilscherzen keine Spur. Letzten Samstag konnten die Thunder Darts weitere drei Punkte einfahren und siegten mit einem 13:5 recht deutlich gegen die Jungs und Mädels aus Dülmen.

Bereits die beiden zu Null gewonnenen Doppel am Anfang der Partie sorgten bei den Thunders für eine ordentliche Portion Motivation und Kampfeslust. Und so konnten wir nach den ersten beiden Blöcken schon eine schöne 8:2 Führung genießen. Oder um es mit der wunderbaren neuen Wortkreation des Abends zu sagen: es stand 8 zu COLZI 😉

Der Spielstand bot es also an, alle Anwesenden mal zum Zuge kommen zu lassen und einen Doppelwechsel vorzunehmen.  Das jeweils erste Spiel der frischen Bank lief zwar für den “einäugigen” Spike und dem Psychologendarter Howly unglücklich zugunsten der Gegner – das zweite Spiel konnten sie jedoch auf dem Konto der Thunders verbuchen. Und so lässt sich zum Ende hin fazirisieren (auch ein sehr schönes Wort), dass wir Sack stark gespielt haben und jeder aus der Truppe nur ein Spiel am Abend verloren hat. Neeee … Moment … 6 Thunder-Spieler und ein Ergebnis von 13:5 – da passt doch was nicht. Ach richtig, Mensch! Der Mücke hat sich ja geschickt auswechseln lassen, um am Ende des Abends (mal wieder!!) mit 100% zu glänzen! 😉 Hervorragend!

Und auch Holzi sollte an dieser Stelle noch mal lobend erwähnt werden: trotz langem 8 zu ihr wisst schon, hat er nicht nur den 10ten entscheidenden Punkt für die Mannschaft geholt … Nein, er hat sich diesmal auch nicht durch die ihn sonst oft beeinflussende Mopskraft beirren lassen! 😉 So langsam aber sicher haben die weiblichen Gegner keine Schnitte mehr – zieht euch warm an!

Wir bedanken uns bei der Army für einen super Abend und freuen uns auf das Rückspiel!

Eure Thunder Darts ***